Wie ich schon vor gut vier Wochen anläßlich Malcolm Brooks neuester Skulptur hinwies, startet diese mit etwa 200 meistenteils mechanischen Kunstwerken/Automata bestückte Schau am Samstag in der Handwerksform Hannover (Eröffnung am Samstag, 2.6.12 um 12.00 Uhr, bis
7.Juli laufend)

23845cfbbda89ff8ae98f21268f5df03size2

Andy Hazell "Big Fish", Kurbelautomat aus Blech

Zusammengestellt hat diese Schau die rührige Hamburger Kunsthandwerksgaleristin Schnuppe von Gwinner , die in Ihrem Programm eine Spezialabteilung von Automata führt.
Und heute schrieb sie stolz in ihrem Blog, daß das NDR-Kulturradio heute morgen darüber berichtete. Auf der NDR-Online Seite gibt es in der Vorschau 10 Fotos ausgewählter Objekte. Nun hoffe ich nur noch auf einen filmischen Bericht, um die für Automata wichtigste Dimension, nämlich die der Bewegungen, erleben zu können.
Hier noch eine ausführliche Information der Handwerkskammer zu den Künstlerinnen und Künstlern und ihren Objekten:
http://www.hwk-hannover.de/23,0,2610.html
Und letzter Hinweis: am 16.Juni wird anläßlich der Nacht der Museen in Hannover Malcolm Brook persönlich anwesend sein, um in seine Kunst einzuführen.